Runde VI

Schon wieder im Kellerklub, der Klub mit der langen Schlange.

Max Gebhard |  Slam Rock Kassel

Max Gebhard ist süß und wir hoffen alle auf sein Computerspiel, dessen Ankündigung Wellen schlug. Wie der Berliner den Kasselaner Startplatz bekam, wissen nur die Götter und Römer. Aus seinem Slam gibt es leckeren Rum, den ich letztens von Filo geschenkt bekam und NICHT abgezockt habe, Max! Ja, den inneren Backstage-Manager kriegt er ganz schlecht wieder raus. Er ist der Berliner Slam Organisator der Zukunft, und fliegt deswegen auch raus.

Samuel Kramer |  HESSENSLAM

Nach Samuel Kramer können  ALLE nach Hause gehen, sogar das Publikum. Persönlich kann man von dem mageren Dude, der seine nicht mal eingebildete Hochbegabung auf einem Servierwagen des Biedermeiers vor sich herschiebt, halten was man will, aber auf der Bühne flambiert er die Farce aus der Roulade der angeblichenen Textphrasen, die diese Möchtegern-Klugen von sich geben. Geht Alle Kacken, Offenbach hat Xatar und Samuel Kramer, Kramer gegen Kramer, nur er kann sich schlagen, und Xatar natürlich, aber der hätte Mitleid, er ist wirklich dünn.

t.b.a. | Ö-SLAM

Wir werden sehen, was uns die Überraschungskiste Österreich (Hitler, Haider, Eckhart) diesmal liefert.

Zwergriese | Cup der guten Worte Detmold

Ich war in Detmold, Detmold bräuchte einen Künstlernamen, Zwergriese sicherlich nicht.

Phibi Reichling | Poetry Slam Winterthur

Phibi ist der Killer, nicht nur wenn er in seiner tausend Zimmer Wohnung in Zürich Zigarrerauchend über den See blickt und seine Gedanken schweifen lässt und dabei immer klüger wird. Auch auf der Bühne kann er jeden killen, wenn er will, aber vielleicht hält er es lieber mit Understatement, wer weiß das schon. Mit Phibi will ich wieder in ein Museum gehen, weil die Welt dann immer voll Licht ist.

Louise Kenn | Livelyrix Poetry Slam Leipzig

Louise Kenn musste ich erst stalken, aber jetzt weiß ich, daß Leonie W. zu ihr zieht, sie aus München kommt und Geige und Klavier gespielt hat. Im immerwährenden Regen des Allgäus träumt man davon, eine klassische Instrumente spielende Schwabingerin mit einer Keule zu entführen, um sie dann auf dem heimischen Hof heimisch werden zu lassen. Schwabingerinnen lassen sich aber nicht die Achselhaare wachsen und weigern sich leider, den süßen Duft mangelnder Körperhygiene anzunehmen. Ein Drama, das keinen Akt verdient hat und dessen Ende niemand sehen will. Louise Kenn wird hier vielleicht sogar weiterkommen, falls Phibi Understatement macht.

David Friedrich | Landesmeisterschaften Schleswig-Holstein

David Friedrich wird dieses Jahr den National gewinnen. Zurecht.

Tino Bomelino | Poetry Slam Bayreuth

Tino Bomelino wird ihn nicht gewinnnen. Zurecht.

Julius Althoetmar | Kiezmeisterschaft München

ist wohl U20 und wird deswegen nicht besprochen. Sorry.

t.b.a. | Hamburg ist Slamburg

Ich bin mir sicher, die schicken eine nackte Kanone.

Tipp: Kramer vs Kramer, David „der neue Champion“ Fritz, Louise Kenn-t noch keiner, aber bald!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.